Paroles officielles de la chanson «Narben» :

Albums :

Paroles officielles de la chanson "Narben"

Mit der Klinge fahr ich langsam
Meinen Unterarm hinauf,
Dann ein Schnitt klein und flach
Und die Welt blüht auf

Schmerz schaerft alle meine Sinne,
Jede Faser ist gestimmt
Und ich hoer den Koerper singen,
Wenn der Schmerz die Last mir nimmt

 
 


Facebook